1.Männer verliert Derby 10 Min. vor Spielende

In ein kämpferischen Freitagabendspiel, mit ca.150 Zuschauern, mussten sich unsere 1.Männer leider 10 Min. vor Spielende geschlagen geben. Trainer Jan Kähne hatte zum Rückrundenauftakt 18 Spieler zur Verfügung. Darunter 4 A-Jugend-Spieler und ein alter Bekannter aus alten Tagen.

Raik Fangmann dürfte die Abwehrreihe der 74er im Derby unterstützen. Unsere 74er spielten bis zur Halbzeitpause gut mit und konnten gut gegen die „starke“ Offensive der Sternkicker mithalten. Zur Halbzeit ging es dann mit einen gerechten 0-0 in die Kabine. Zur 2.HZ erhoffte man sich bei kalten, windigen Wetter nun das ein oder andere Tor, doch leider ging es auf Augenhühe weiter. Nur diesmal wollten die 74er ihre Chancen schneller und effektiver nach Ballgewinn nutzen und somit kam man sogar zu klar besseren Chancen als die Sternkicker. Doch leider sollte es an diesen Tag nicht sein, und es musste kommen, was kommen musste. Die Sternkicker spielten einmal, ohne den Ball lange zu schleppen, schnell mit zwei, drei Kontakten in die Spitze und Joker: „Fitzlaff“ brachte das Runde ins Eckige. Am kommenden Samstag geht dann auswärts gegen Concordia Buckow weiter und das Spiel fängt wieder von vorne an.