Kategorie: Aktuelles Verein

Vielen Dank an alle Spender!

!cid_E72FFBB7-B9A0-415B-B28A-AA7DDB0AADFE
Das ist unsere neuer Rasenmäher! Die Anschaffung war zwingend notwendig, da unser Oldtimer drohte seinen Geist aufzugeben.
Und an dieser Stelle gilt der Dank der Aktiven, des Platzwarts und des Vorstandes allen Vereinsmitgliedern und Sponsoren die mit kleinen und zum Teil auch sehr großzügigen Spenden die Anschaffung ermöglicht haben.
Wieder ein schöner Beleg für ein gelingendes Vereinsleben beim FSV Babelsberg 74.

Zur allgemeinen Information

Liebe Vereinsmitglieder des FSV Babelsberg 74, liebe Eltern der Jugendspieler des Vereins,

manche haben es sicherlich schon bemerkt, andere vielleicht auch noch nicht. Im Verein hat es vor kurzem einige wichtige Veränderungen gegeben. Wir haben einen neuen Vereinsvorsitzenden und es gibt weitere neue Gesichter im Vorstand.

Vieles soll mit neuem Elan angepackt werden und dabei hofft der Verein auch auf das Engagement der Eltern der vielen Kinder, die in den Jugendmannschaften spielen. Deren Interessen im Verein soll besser Gehör verschafft werden und umgekehrt sollen die Eltern für die Dinge sensibilisiert und interessiert werden, die den Verein als Ganzes bewegen und ihm manchmal auch Sorgen bereiten.

Ein Anfang wurde gemacht und ein neues Gremium ins Leben gerufen. Dort sollen ein Elternvertreter oder vielleicht auch zwei, ein Vertreter des Vorstandes und ein Vertreter der Trainer zusammenkommen und über all das sprechen, was die Eltern interessieren könnte, was der Verein für die Eltern tun könnte und was die Eltern für den Verein tun könnten.

Ich wurde gefragt, ob ich bereit wäre, als Elternvertreter in diesem Gremium mitzuwirken, und habe auch gerne zugesagt, weil mir die Geschicke des Vereins, in dem mein Sohn spielt, am Herzen liegen, ich aber auch meine, dass die Eltern in der Vergangenheit im Verein eine zu geringe Rolle gespielt haben.

Zu meiner Person:

Ich heiße Thomas Reichert, bin 53 Jahre alt, wohne in Babelsberg (Theodor-Hoppe-Weg; am S-Bahnhof) und bin der Papa von Felix Reichert. Der spielt seit seinem 5. Lebensjahr beim Verein mit großer Begeisterung Fußball, jetzt noch in der D1 und ab der nächsten Saison das erste mal auf dem Großfeld in der C-Jugend. Manche werden mich vom Sportplatz kennen. Ein Foto von mir befindet sich in der Anlage zu dieser Mail.

Was will ich?

Ich würde gerne die Funktion eines Scharniers zwischen dem Verein und den Eltern ausfüllen.

Das heißt zum einen, die Eltern über alles zu informieren, was im Verein geschieht, gegebenenfalls auch um Mithilfe der Eltern nachzufragen.. Hierfür soll es regemäßige Infobriefe geben. Ein Anfang wird demnächst gemacht mit einem Info-Schreiben zur Trainerbesetzung bei den unterschiedlichen Jugendmannschaften und zu den Trainingszeiten in der nächsten Saison. .

Umgekehrt bin ich gerne Anlaufstelle für Anfragen und Anregungen der Eltern gegenüber dem Verein. Denkt aber bitte daran: Alles, was sich auf die Mannschaft bezieht, in der Euer Kind spielt, sollte soweit möglich zuesrt mit dem jeweiligen Trainer besprochen werden. Sehr dankbar wäre ich für Anregungen, wie die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen Verein und Eltern verbessert werden kann.

Ich bin mir sicher, dass es viele Eltern gibt, die den Verein, in dem ihr Kind Fußball spielt, gerne besser kennen lern wollen und auch bereit sind, an der einen oder anderen Stelle mitzuhelfen.

Die Gelegenheit ist jetzt bald da. Am 24.06. findet für alle Jugendmannschaften von 10.00-16.00 Uhr ein großes Saisonabschlussfest auf unserem Sportplatz statt. Unter anderem soll es ein Turnier geben mit altersgemischten Mannschaften; außerdem einen Basar, auf dem liegen geblieben Sportkleidung verkauft wird, und auch für das leibliche Wohl soll mit Würstchen und Steaks vom Grill, Kaffe, Kuchen und Salaten gesorgt werden.

Alle Vereinsmitglieder und vor allem alle Eltern der Jugenspieler sind herzlich eingeladen, an diesem Tag auf den Sportplatz zu kommen, um „im Verein mit anderen“ ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Toll wäre es, wenn Ihr auch selbst zum Gelingen dieses Saisonabschlusses beitragen könntet. Das wäre möglich, indem ihr

– beim Auf- und Abbau (Tische, Stühle etc.) mithelft
– Euch als Schiedsrichter zur Verfügung stellt
– beim Basar für liegen gebliebene Kleidungsstücke mithelft
– Kuchen / Salat mitbringt
– Euch für eine Stunde an den Grill stellt oder ans Buffet für Kuchen und Salate.

Hier kommt der Link zu einer Doodle-Liste, wo Ihr Euch anmelden und eintragen könnt, wie Ihr mithelfen wollt:

http://doodle.com/poll/6ywra42fbpu6p367

Aber egal, ob Ihr mithelfen könnt oder nicht: Der Verein freut sich über jeden, der kommt!!

Herzliche Grüße

Thomas Reichert

177