Schlagwort: Kunstrasen

Große Unterstützung der Mitglieder, von Sponsoren und der Stadt Potsdam machen es möglich:

Antrag für die Förderung des neuen Kunstrasenplatzes durch das Land am 31.01.2018 eingereicht.

Am 31. Januar war der Stichtag für die Einreichung der Antragsunterlagen für unser Kunstrasenprojekt für das Kommunale Investitionsprogramm (KIP).

Wir konnten durch eingegangene Spenden, Eigenmittel, eine Bürgschaft eines Sponsors und eine Absichtserklärung der Stadt uns zu fördern die erforderliche Summe an Eigenmitteln von 150.000 € nachweisen und haben u.E. auch die übrigen Voraussetzungen für die Förderung erfüllt. Wir sind daher optimistisch die Förderung des Landes für den Umbau unseres Rasenplatzes in einen Kunstrasenplatz bewilligt zu bekommen.

Zudem hat uns die Stadt Potsdam, vorbehaltlich der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2018/2019, weitere Mittel auch für die Sanierung des bestehenden Kunstrasenplatzes in Aussicht gestellt. Es wäre sinnvoll und kostengünstiger, wenn beide Vorhaben zusammen realisiert werden könnten.

Wir hoffen, dass die öffentliche Förderung die letzten bürokratischen und politischen Hürden nimmt und bedanken uns bereits jetzt dafür, dass die befassten Stellen der Stadt Potsdam uns unterstützen wollen.

Das breite Engagement des Vereins und seiner Mitglieder und Sponsoren sind für die Stadt Potsdam und das Land Brandenburg ein wesentlicher Punkt für die positive Aufnahme unserer Anliegen. Der Vorstand vom FSV Babelsberg 74 bedankt sich sehr herzlich bei allen Mitgliedern und Spendern.

Die Baumaßnahmen können nur in den Sommermonaten stattfinden, weil der Spiel- und Trainingsbetrieb ja nicht unterbrochen werden soll. Wenn die Fördermittel zügig bewilligt werden, könnten die Maßnahmen noch in diesem Jahr durchgeführt werden, ansonsten im nächsten Sommer. Auf jeden Fall werden wir unsere Mitglieder bitten müssen etliche Arbeitsstunden einzubringen.

Als zeitlich nächster Schritt von unserer Seite muss die Ausschreibung vorbereitet werden. Auch insoweit sind wir guten Mutes die erheblichen Planungsleistungen gesponsert zu bekommen und bedanken uns für die bereits erbrachten Leistungen und Arbeiten.

Wie weit das Geld dann reichen wird, werden wir erst nach Eingang der Angebote der Firmen sehen. Aus heutiger Sicht werden wir neben den erheblichen Eigenleistungen noch weitere Spenden benötigen, um ohne Darlehen auskommen zu können. Wir bitten herzlich uns weiterhin zu unterstützen und werden Sie über den weiteren Fortgang informieren.

Vorstand FSV Babelsberg 74

Neuer Kunstrasenplatz in greifbarer Nähe!

Es geht voran:
Neuer Kunstrasenplatz ist möglich!

 

400.000 € Fördermittelzusage –
150.000 € müssen wir selbst aufbringen!

Unser Kunstrasenplatz bietet keine ausrei­chende Kapazität um unseren 22 Mannschaften gute Trainingsbedingungen zu ermögli­chen. Neue Mitglieder im Kinder- und Jugendbereich nehmen wir deshalb nur noch im Einzelfall auf und führen eine lange Warteliste.

Der Rasenplatz ist zwar schön, kann aber für den regelmäßigen täglichen Trainingsbetrieb nur eingeschränkt genutzt werden. Daher bemühen wir uns seit 2 Jahren unseren Rasenplatz in einen Kunstrasenplatz mit Trainingsbeleuchtung um­zuwandeln.

In diesem Jahr sind wir über das Nachrückverfahren beim Land Brandenburg auf die Liste förderungsfähiger Projekte gekommen. Bei einer Investition von 550.000 Euro können wir mit einem Zuschuss in Höhe von 400.000 Euro rechnen, wenn es uns gelingt, die fehlenden 150.000 Euro als Eigenmittel aufzubringen.

Diese rund 150.000 € sind für einen Verein wie den FSV Babelsberg 74 eine sehr große Herausforderung. Die Mitgliedsbeiträge´reichen für Personal- und Sachkosten für die Plätze und Gebäude und für Verwaltungs- und Reisekosten.

Für besondere Aufgaben und Investitionen sind wir auf Spender und Sponsoren angewiesen. So auch bei dem neuen Kunstrasenplatz.

Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind Kinder und Jugendliche und ihnen käme die Schaffung der neuen Trainingsmöglichkeiten besonders zu Gute.

Wir bitten um Spenden:          

Kontonummer IBAN: DE60 1009 0000 1597 4350 17 Stichwort „Kunstrasen“

Bei Spenden über 200 € erhalten Sie eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt. Denken Sie bitte daran, dass wir dafür Ihre Absenderangabe auf dem Überweisungsformular benötigen!

Kleinere Beträge werden vom Finanzamt ohne besondere Spendenquittung i.d.R. anerkannt.

Ansprechpartner: Olaf Schaefer (o.schaefer@fsv-babelsberg74.de)

Hier unsere aktuelle Präsentation zu dem Thema: Projekt Kunstrasenplatz FSV74