Hauptversammlung des FSV Babelsberg 74 e.V. am Freitag, den 19. Februar 2016 um 18.30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur ordentlichen Hauptversammlung des FSV Babelsberg 74 e.V. lade ich gemäß § 13 der Satzung herzlich ein.
Die Versammlung findet am Freitag, den 19. Februar 2016 um 18.30 Uhr in unserer Vereinsgaststätte in der Rudolf-Breitscheid-Str. 173, 14482 Potsdam, statt.

Vorläufige Tagesordnung:

1.    Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
2.    Wahl des Versammlungsleiters
3.    Jahresberichte des 1. Vorsitzenden und des Hauptkassierers
4.    Prüfungsbericht der Kassenprüfer
5.    Beschlussfassung über das Vorgehen des Vorstands bezüglich der
Eintreibung von Beiträgen sowie der Ermäßigung in bestimmten Fällen
6.    Bestätigung des Jahresabschlusses 2015
7.    Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015
8.    Beschlussfassung zur Beitragsordnung
9.    Beschluss über die Einstellung von freien Mitteln in die Rücklagen
10.  Beschlussfassung über den Jahreshaushalt 2016
11.  Grundsatzbeschluss zur Entwicklung des Sportgeländes R.-Breitscheid-Straße 173
12.  Beschlussantrag Ronald Sima zur Änderung von Spielwertungen bei Jugendspielen
13.  Verschiedenes

Anmerkungen:

Zu TOP 7 schlägt der Vorstand Änderungen zur bestehenden Beitragsordnung vor. Die vorgesehene Neufassung befindet sich in Anlage bzw. wird ausgehangen, Änderungen sind unterstrichen.
Zu TOP 8 wird den Mitgliedern rechtzeitig ein Entwurf zur Verfügung gestellt.

Zu TOP 9: Der FSV Babelsberg 74 strebt die weitere Entwicklung des Sportgeländes Rudolf-Breitscheid-Straße 173 an, namentlich durch die Errichtung eines neuen Kunstrasenplatzes mit Flutlicht anstelle des Naturrasenplatzes, sowie der Bau eines neuen Sportfunktionsgebäudes.

Der Vorstand wird beauftragt, vorbereitend hierzu alle erforderlichen Maßnahmen einzuleiten, insbesondere Gespräche mit der Landeshauptstadt Potsdam, dem Kommunalen Immobilien-Service, Fördermittelgebern und Investoren zu führen.Der Beschluss ist als Absichtserklärung zu verstehen und führt für den Verein nicht zu unmittelbaren Ausgaben. Durch die angestrebten Maßnahmen könnten Trainingsmöglichkeiten für weitere Mannschaften geschaffen werden. Heute zahlreich abgewiesene Kinder und Jugendliche könnten in den Verein aufgenommen werden. Für bestehende Mannschaften könnten bei Bedarf dritte Trainingszeiten eingerichtet werden, Mehrfachbelegungen des Trainings-platzes würden entfallen. Alle Mitglieder sind aufgerufen, sich an der Diskussion zu beteiligen und gegebenenfalls alternative Formulierungsvorschläge einzubringen.

Mitglieder haben bis zum 05. Februar 2016 die Möglichkeit, schriftlich beim Vorstand Ergänzungen oder Änderungen der Tagesordnung zu beantragen.

Jörg Kunath, 1.Vorsitzender

 

D1:8.Spieltag Landesliga West

Mit einem 4:1 (2:0) Heimerfolg gegen den Teltower FV 1913 geht es in die Winterpause.Im letzten Spiel, vor der über 2 ½ monatigen Winterpause, war der Tabellenletzte des TFV 1913 zu Gast und schnell wurde klar was dies für ein Spiel werden würde. Teltow mauerte förmlich ihr eigenes Tor zu….
Mehr erfahren

D1: 7.Spieltag Landesliga West

Das Spiel begann wie gemalt für unsere Jungs. 30 Sekunden waren gespielt und man ging nach einem Ballgewinn in des Gegners Hälfte und dem ersten Torschuss in mit 0:1in Führung. Danach hielt man noch ca. 12 Minuten den Gegner einigermaßen in Schach, bis eine strittige…
Mehr erfahren

 

training

platzbelegung

unsere Partner

1

2

3

4